Pablo, Hannoveraner ,15 Jahre 

Laut Tierarzt ist ein Unterstützungsband gerissen. Die Unterstürtzungsbänder der tiefen Beugesehnen haben die Funktion, daß sie das Vorderfußwurzelgelenk ohne Muskelkraft in gestreckter Stellung halten. Desweiteren leiten sie die Kraft von den Zehenbeugemuskeln ab, da diese sonst dem Dauerzug nicht standhalten würden. Das gerissene Band ist inzwischen gut zusammengewachsen, aber es entstehen entzündliche Gewebeverwachsungen, die den Fuß immer wieder anschwellen lassen und Pablo im Trab nicht wirklich sauber läuft.

Schon nach der ersten Blutegelbehandlung ist das Bein abgeschwollen. Eine zweite Behandlung bringt schon einen so guten Erfolg, daß man wieder langsam anfangen kann gemäßigt mit Pablo zu arbeiten.